Stand-Up-Paddling Tour

Die CDU Löhne steht auf die Werre.

Auf Einladung der beiden CDU-Ratskandidaten Andre Schröder und René Detert, von der Jungen Union, nahm auch Bürgermeisterkandidat Borzoo Afshar kürzlich an einer Stand-Up-Paddling Tour auf der Werre teil.
Begleitet von bestem Wetter ging es vom Werre-Wehr, vorbei an der Innenstadt, während die Ideen nur so sprudelten. Löhne, die Werrestadt, ein wunderschöner Fluss mit einem enormen Nutzungspotential. „Die Werre muss Teil der Innenstadt werden“, so Afshar.
Der Bereich hinter der Werretalhalle könnte mit einer multifunktionalen Terrasse zur Werre geöffnet werden, ferner könnte hier eine Sitzstufenanlage direkt am Ufer entstehen. Dies war auch schon Thema in einem Planungs- und Umweltausschuss. Der südliche Teil bietet beste Voraussetzungen für eine Liegewiese, direkt am Wasser, Gräser schaffen die passende Atmosphäre, ein völlig neues Freizeitangebot für Jung und Alt, mitten in Löhne. „Gerade jetzt, in der Corona-Zeit, wird uns noch einmal bewusst, wie wichtig es ist, ein schönes zu Hause zu haben, nämlich Löhne“, so René Detert.
Besonders mit Blick auf das Nutzungspotential für junge Menschen ergänzt Andre Schröder: “Eine neue Gastronomie könnte für die nötige Erfrischung und/oder den Snack zwischendurch sorgen. Gerade hier legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit und den Umweltschutz, sämtliche Verpackungen müssen, gerade in der Nähe dieses empfindlichen Lebensraums, biologisch abbaubar und aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt sein. Junge Unternehmen aus der Region könnten mit einbezogen und gefördert werden.“
Im Einklang mit der Umwelt, durch Begrünung, Arbeiten an der Werre und der Innenstadt wollen die heimischen Christdemokraten das Löhner Stadtbild gestalten, heißt es in der Pressemitteilung weiter.
„Die Zugänglichkeit und Nutzung der Werre, in allen Ortsteilen durch die sie fließt, wollen wir fördern und in Angriff nehmen. Die Werre als Naherholungsgebiet zu nutzen muss allen Löhnerinnen und Löhnern möglich sein. Kanuanleger und Aufenthaltsmöglichkeiten müssen geplant, ausgearbeitet und geschaffen werden“, betont Bürgermeisterkandidat Borzoo Afshar abschließend.
Spiel, Sport, Spaß, für die ganze Familie, Lebensraum Werre, all das möchte die CDU Löhne, natürlich unter Berücksichtigung des Landschaftschutzes und dem Wasserhaushaltsgesetz, verwirklichen.
„Stärkung durch Lebensqualität“, das ist das Motto.