Handgefertigt! Sitzen mit Vorsprung. Ein Besuch im Hause SMV Sitz- und Objektmöbel.

Gerne folgte die CDU-Löhne der Einladung von Herrn Mylius (Geschäftsleitung SMV) und wurde am vergangenen Mittwochnachmittag sehr herzlich empfangen, vielen Dank dafür.

SMV wurde im Jahr 1994 als Tochterunternehmen des Büromöbelherstellers Febrü gegründet, sechs Jahre später bescherte die erste eigene Hausmesse eine erhöhte Aufmerksamkeit. Von da an war der Erfolg des Löhner Unternehmens nicht mehr aufzuhalten, die ersten Polstermöbel wurden nach Brandschutzvorgaben gefertigt, man gewann den Plus X Award, wurde innovativste Marke des Jahres, viele weitere Auszeichnungen und Zertifikate folgten.

SMV beschäftigt zur Zeit rund 40 Mitarbeiter – 5 Azubis, die liebevoll Carzubis genannt werden, da während der Ausbildung ein eigener Firmenwagen zur freien Verfügung gestellt wird, ein sehr familiäres und sehr kreatives Team.
Die Referenzen reichen von Banken, Versicherungen, bis hin zu Kliniken, Hochschulen, Universitäten, Behörden, Industrie und Wirtschaft.
Außergewöhnliche Qualität, hohe Individualität, innovativ, jung, dynamisch. Zum Team gehört übrigens auch „OwL“, eine anmutige westeuropäischen Schleiereule, die mit ihrem eindringlichen Rundumblick ordentlich Eindruck macht.

Wir bedanken uns bei der Firma SMV Wohlsitzen, besonders bei Herrn Mylius, für die sehr informative Präsentation und dass wir in Ihrem Hause Gäste sein durften.

Weiterhin viel Erfolg, wir sind stolz auf euch.

Mit dabei v.l.n.r: Bürgermeisterkandidate Borzoo Afshar, Ratkandidat Horst-Martin Büttner, Kreistagskandidatin Beate Abke, Ulrich Hermeier, Ratskandidatinnen Lea Grothe und Claudia Sturm und Telemach Schöneberg (Geschäftsführer Wellteam)